Gefördert von

// hallo 2024

Biberacher Filmfestspiele

// Biberacher Filmfestspiele e.V.

Team

Wir, das Vorstandsteam und die Geschäftsstelle des Vereins Biberacher Filmfestspiele e.V., organisieren den Verein, die Veranstaltungen unter dem Jahr und natürlich die Biberacher Filmfestspiele. Wir bringen unsere Expertise und Leidenschaft mit ein, um ein erfolgreiches Festival zu realisieren.

VORSTAND

// Hallo

Harald Heigel

1. Vorsitzender
E-Mail an Harald Heigel

Tamara Föhr

Marketing & Presse
E-Mail an Tamara Föhr

Walter Hefner

Schatzmeister

Dorothea Weing

Stellvertretung von OB Norbert Zeidler als 2. Vorsitzenden

Anika Butz

Festivalbüro & Geschäftsstelle
E-Mail an Anika Butz

// KÜNSTLERISCHE LEITUNG

Douglas Wolfsperger

Douglas Wolfsperger ist in der deutschen Filmwelt kein Unbekannter. Als angesehener Regisseur und Produzent von Spiel- und Dokumentarfilmen hat er sich einen Namen gemacht und bereits mehrfach bei den Biberacher Festspielen mit eigenen Werken überzeugt. Seine herausragende Arbeit wurde dabei in den Jahren 2005, 2014 und 2018 mit Biber-Auszeichnungen gewürdigt.

2002 erregte Wolfsperger mit seinem Film “Bellaria – So lange wir leben!” internationale Aufmerksamkeit und erhielt mehrere Auszeichnungen, darunter den Bayerischen Filmpreis, den Ernst-Lubitsch-Preis sowie The Gold Plaque For Best Documentary in Chicago. Sein Dokumentarfilm “Die Blutritter” von 2003 wurde bei den Internationalen Filmfestspielen in Locarno uraufgeführt und als meisterhaftes Beispiel für das dokumentarische Kino gefeiert. In den folgenden Jahren setzte Wolfsperger seine künstlerische Arbeit fort und präsentierte Werke wie “Der lange Weg ans Licht” (2006), “Der Entsorgte Vater” (2009) und “Scala Adieu – Von Windeln verweht” (2018), der bei den 40. Biberacher Filmfestspielen mit dem Doku-Biber für den besten Dokumentarfilm ausgezeichnet wurde.

Douglas Wolfsperger, Vater von zwei Töchtern, lebt und arbeitet in Berlin-Charlottenburg und am Bodensee. Aktuell arbeitet er an zwei Dokumentarfilmprojekten, beide angesiedelt in Oberschwaben. „Sie, Er, Ich“ (Arbeitstitel) beschäftigt sich mit Trans-Menschen und deren Lebensläufen jenseits großer Metropolen und mit „Der Wald gehört uns“ (Arbeitstitel), möchte Wolfsperger ein authentisches Bild um die aktuelle Debatte um den Altdorfer Wald zeichnen, dem größten zusammenhängenden Waldstück Oberschwabens, in dem schon seit Jahren Kies abgebaut wird. Beide Projekte werden u.a. von der MFG Baden-Württemberg gefördert.

Festival-Partner

// hallo auch von uns

Partner Fahrdienst

Andrea Rapp-Kübler
und Jörg Rapp

Fahrdienstleitung

Frieder Kobler

Festivalhotel

Claudia Merk

Gästebetreuung

Anika Butz

Creative Visuals

Ecki Diehl-ELAN Film

// WERDE TEIL DES TEAMS

FESTIVAL-GUIDES​

Du möchtest die Biberacher Filmfestspiele ehrenamtlich unterstützen und aktiv am Festival teilnehmen? Dann werde Teil unseres Festival-Guide-Teams!

Als Festival-Guide bist du für die Betreuung unserer Gäste verantwortlich. Du empfängst sie herzlich, stellst sicher, dass sie alle notwendigen Informationen erhalten, und leistest wichtige organisatorische Unterstützung während der gesamten Filmfestwoche. Mit deiner freundlichen und offenen Persönlichkeit repräsentierst du das Festival gegenüber unseren Gästen und dem Publikum.

Deine Einsatzorte befinden sich direkt im Kino, im Hotel Kapuzinerhof und in der Stadthalle.

Fühlst du dich angesprochen und hast vom 29. Oktober bis zum 3. November Zeit? Dann bewirb dich gerne direkt per E-Mail an info@biberacherfilmfestspiele.de.

 

Deine Anmeldung war erfolgreich. Vielen Dank.

Schüler-workshop

7. und 8. Oktober 2024

Deine Einreichung war erfolgreich. Vielen Dank.

// TEILNAHME 2024

Deine Einreichung war erfolgreich. Vielen Dank.

// TEILNAHME 2024

30. Oktober – 3. November