zurück zur Übersicht

Vorführungen
04.11.2017, 16:30, VENUS  
05.11.2017, 11:30, SATURN  

Anwesende Personen:
Sven Halfar(R und B), Stefan Paul(P) und Weitere werden erwartet.

Dokumentarfilm - Musikdokumentation

SILLY-FREI VON ANGST

D 2017 | Länge: 113 min | Altersempfehlung ab 0 J


1978 wurde „Silly“ in Ost-Berlin gegründet und war schon eine Kultband. 2006 übernahm Anna Loos den Part der Leadsängerin und seitdem schreibt sie auch oft die Texte. Der Film verfolgt die Tour „Wutfänger“ von den Proben bis zum ersten Konzert. Von der „Wildkatzenzähmung“ Anna Loos‘ durch ihren Gesangscoach über die Entwicklung eines Lichtkonzepts bis zur Entstehung der Nummerndramaturgie. 25 Jahre nach der Wende sieht sich „Silly“ nicht mehr als „Ost-Band“. Ein Rückblick auf die Zeiten mit der Frontfrau Tamara Danz, die 1996 gestorben ist, darf aber nicht fehlen. Sie war die populärste Sängerin der DDR und prägte sehr stark den früheren Musikstil der Band. Nach einer zehnjährigen Übergangsphase ist die Band nun neu aufgestellt.

Regie: Sven Halfar
Buch: Sven Halfar
Kamera: Martin Langner, Sven Halfar
Musik: Silly
Schnitt: Eva kohlweyer
Produktion: Arsenal Filmverleih, Digital Images
Produzent: Torsten Bönnhoff
Ton: Oliver Prasnikar

Darsteller:
Jäcki Reznicek, Uwe Hassbecker, Ritschie Barton, Anna Loos


Website:
http://www.arsenalfilm.de/silly/index.htm

Stadt BiberachMinisterium für Wissenschaft, Forschung und KunstKreissparkasse BiberachStiftung BC, Kreissparkasse Biberach
LIEBHERR Werk Biberach
EnBW Energie Baden-Württemberg AG