zurück zur Übersicht

Vorführungen
05.11.2017, 16:20, VENUS  
04.11.2017, 19:15, UNIVERSUM  

Anwesende Personen:
Kai Wessel (R), Kirsten Hager (P), Eric Moss (P), Sophie Seitz (WDR), Fabian Busch (D), Yella Yarí Fenner (P), Nicolay Gutscher (K), Michael Grimm (D)

Fernsehfilm

AUFBRUCH INS UNGEWISSE

D 2017 | Länge: 90 min | Altersempfehlung ab 12 J


Deutschland. 2027. Die EU gibt es nicht mehr. Rechtsnationalismus, Bürgerkriege und Willkür zwingen immer mehr Menschen zur Flucht. Auch aus Deutschland muss eine Familie mit zwei Kindern fliehen, aus politischen Gründen - von ihrer dramatischen Flucht übers Meer bis ins prosperierende Südafrika erzählt dieser Film. Eine Dystopie, erzählt am Schicksal einer Familie, die an diesem Kampf um ein neues Leben in Frieden und Freiheit fast zerbricht.

Regie: Kai Wessel
Buch: Eva Zahn & Volker A. Zahn, Gabriela Zerhau
Kamera: Nicolay Gutscher
Musik: Manu Kurz
Schnitt: Tina Freitag
Produktion: Hager Moss Film in Koproduktion mit Two Oceans Production
Produzent: Kirsten Hager & Eric Moss / Ko-Produzenten: Giselher Venzke & Marco Le Roux
Ton: Greg Albert
Redakteur (TV-Produktion): Sophie Seitz (WDR), Christine Strobl (ARD Degeto)

Darsteller:
Fabian Busch

Stadt BiberachMinisterium für Wissenschaft, Forschung und KunstKreissparkasse BiberachStiftung BC, Kreissparkasse Biberach
LIEBHERR Werk Biberach
EnBW Energie Baden-Württemberg AG